Weisse Schäferhunde von Meierhafe
Züchter für Weisse Schweizer Schäferhunde in Niedersachsen 

Zum Welpen-Tagebuch 1.Teil

Zum Welpen-Tagebuch 2. Teil

Welpen-Tagebuch 3. Teil

27.09.

Nun ist auch Hemp auf dem Weg in sein neues Zuhause. Am Nachmittag wird uns  Hinnerk verlassen und morgen die restlichen vier. Zum Glück bleibt Hummel bei uns! Das Welpen-Tagebuch soll mit dem heutigen Eintrag seinen Abschluss finden. Es war schön für mich, dass ihr so begeistert dabei wart und ich die intensive Zeit mit euch teilen konnte.

In den nächsten Wochen/Monaten werde ich die Homepage neu strukturieren und dann auch einen Bereich mit Fotos von den heranwachsenden und erwachsenen Meierhafe-Welpen gestalten. Für die Leute, die Facebook nicht nutzen und die dort geposteten Fotos nie zu sehen bekommen.

Nach dem netten Gästebuch-Eintrag von Old Hemp habe ich neben den neuen Hemp noch ein Foto seines Namensvetters gesetzt, der übrigens morgen, am 28.09.19 seinen 16. Geburtstag feiert.

26.09.

Ich habe darauf verzichtet, die Welpen noch einmal zu wiegen vor dem Abholen. Sie sind  fröhlich und verfressen aber dabei sehr mobil. Macht euch keine Sorgen, wenn sie im neuen Zuhause erstmal etwas mäkelig fressen: Sie haben einiges zuzusetzen und in Gesellschaft schmeckt es natürlich am Besten. Also bedrängt sie nicht mit Futter, sondern wartet einfach ab, bis sie wieder Appetit haben. Und achtet darauf, dass sie im Wachstum nicht zu schwer werden. Bänder, Sehnen, Gelenke und Knochen brauchen Zeit, sich zu stabilisieren. Zu viel Bewegung und zu viel Futter kann da große Schäden anrichten. - Ich hör lieber auf an dieser Stelle und lade ein paar Fotos hoch. Der Kleine am Welpengitter ist Hennes, der sich gleich verabschiedet.

25.09.

Jetzt sind alle Welpen geimpft und gechippt, die eingetragenen Namen sind also nicht mehr verhandelbar. Hinnerk heißt in den Papieren schon Hero, wie er von nun an auch genannt wird.

Ab Morgen geht's los mit dem Abschiednehmen, den Anfang macht Hennes. Die Welpen sind gut vorbereitet und alle anderen Beteiligten sollten nun auch bereit sein für Veränderung. Was die neuen Familien angeht, habe ich da keine Zweifel. Andreas und ich erleben die letzten Tage mit unseren Babys immer sehr bewusst. Langjährige Übung und kleine Abschiedsrituale helfen uns beim "Loslassen". Natürlich auch die Überzeugung, dass unsere kleinen Helden nun andere Menschen glücklich machen werden. Dafür sind sie gedacht.

Die Fotos sind von gestern nachmittag, da waren alle vor dem Haus mit Sonne und Kinderbesuch:

24.09

Heute sollte eigentlich der Tierarzt zum Impfen und Chippen kommen, aber da hab ich wohl einen Fehler gemacht: Er hatte sich den Termin für nächsten Monat  eingetragen. Leider kommt er jetzt erst morgen. - Immer noch rechtzeitig, um alle Abholtermine einhalten zu können, trotzdem etwas verwirrend. Zahlen sind nicht gerade meine Stärke und bringen mich manchmal in Schwierigkeiten. Aber für die Welpen kommt es auf einen Tag wohl nicht an.

23.09.

Heute vor acht Wochen sind unsere H-Welpen auf die Welt gekommen. Ich habe sie zum ersten Mal in den Händen gehalten, sie gewogen, ihnen das Halsband umgelegt und ihnen ihre Namen gegeben. Helene, Hemp, Hennes, Hobbit, Hinnerk, Hermine, Hope, Hummel. Jede/r von ihnen war ein kleines Wunder: lebendig, gesund, kräftig - mit der Hoffnung auf ein glückliches Hundeleben. Ihre Chancen stehen gut! Was wir konnten haben wir ihnen mitgegeben, nicht zuletzt liebevolle und vertrauenswürdige Menschen, die unsere kleinen Helden nun bald in ihre Obhut nehmen werden.

Auf die Waage gebracht haben heute: Hinnerk 9370g, Hemp 9300g, Hennes 8740g, Hobbit 8680g, Hummel 8600g, Helene 8600g, Hermine 8200g, Hope 8000g.

22.09.

Der letzte Sonntag mit unseren kleinen Helden lässt schon ein bisschen Wehmut und Abschiedsstimmung aufkommen. Aber wenn ich an die tollen Menschen denke, die bald ihre Welpen zu sich nachhause holen und jetzt schon die Tage zählen, dann freue ich mich mit ihnen. Immerhin dürfen wir auch eines dieser wunderbaren Exemplare behalten! Inzwischen ist klar, dass Hummel, die letztgeborene Indi-Tochter, bei uns und damit auch bei ihrer Mutter aufwachsen soll. Sie scheint die Erste zu sein, die ihre Ohren aufstellt!

21.09.

Es ist zwar nur noch eine Woche bis alle Welpen in ihren Familien sind, aber die neue Seite lohnt sich, damit die Fotos schneller laden. (Bei uns auf dem Land ist das Internet relativ langsam!)

Heute müssen es mal ein paar mehr sein, denn ich habe die Kamera bei unserem morgendlichen "Weidegang" mitgenommen. Davor kamen die Welpen mal wieder auf die Waage: Die Reihenfolge bei den Gewichten ist fast gleich geblieben, nur Hinnerk wurde durch Hemp von seinem ersten Platz verdrängt!

Hemp 8950g, Hinnerk 8830g, Hennes 8400g, Hobbit 8260g, Hummel 8240g, Helene 8120g, Hermine 7840g, Hope 7600g.

Anrufen
Email
Info